Datensicherung in Chrome-OS

Wie kann ich sicherstellen, dass meine Dateien, im Falle eines Hardwaredefektes gesichert sind?

Um die Datensicherheit zu gewährleisten, können Dateien welche lokal auf dem Chromebook abgelegt wurden, auf verschiedene Arten ausgelagert werden.

Google Drive:

Um Dateien in Google Drive zu sichern und so geräteunabhängig zugänglich zu machen, müssen die gewünschten Dateien lediglich markiert und mit einem Klick auf die rechte Maustaste – je nach Wunsch – “Ausschneiden” oder “Kopieren” gewählt werden.

Anschließend in die App “Dateien” wechseln(erreichbar über den Launcher ) und links “Google Drive” auswählen. Hier kann der Zielordner für die Dateien gewählt werden und diese mit der rechten Maustaste und “Einfügen” (alternativ “Strg + V”) hinzugefügt werden.

Je nach Internetverbindung und der Größe der Dateien, kann dieser Vorgang etwas dauern.

USB-Stick:

Wenn Dateien auf ein externen Datenträger wie einen USB-Stick übertragen werden sollen, so muss nach Anschließen des Sticks ebenfalls lediglich die gewünschten Dateien markiert und mit einem Klick auf die rechte Maustaste – je nach Wunsch – “Ausschneiden” oder “Kopieren” gewählt werden.

Anschließend in die App “Dateien” wechseln(erreichbar über den Launcher ) und links “Google Drive” auswählen. Hier kann der Zielordner für die Dateien gewählt werden und diese mit der rechten Maustaste und “Einfügen” (alternativ “Strg + V”) hinzugefügt werden.

Je nach Internetverbindung und der Größe der Dateien, kann dieser Vorgang etwas dauern.

Andere Cloudspeicherdienste:

Falls ein anderer Speicherdienstanbieter hinzugefügt werden möchte, muss in der App “Dateien” oben rechts im Drei-Punkt-Menü die Option “Neuen Dienst installieren” ausgewählt und dann den Anweisungen gefolgt werden.

Anschließend in der selben App links den zuvor hinzugefügten Dienst auswählen und die Dateien wie bei dem Punkt “Google Drive” verschieben.

Auch hier hängt es von der Internetverbindung und der Größe der Dateien ab, wie lange dieser Vorgang dauert.